Süße Spiegeleier

…und weil es so viel Spaß macht und es schmeckt und ein Lächeln auf die Gesichter der Kaffeerunde zaubert und, und, und…gibt es heute Spiegeleier zum Kaffee. Süße Spiegeleier.

Soooo einfach und sooo passend zum Osterfest. Und vor allem schnell gemacht:

  • 1 Dose Aprikosenhälften
  • Blätterteig (gekühlt)
  • backfesten Pudding (wer mag)
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Milch
  • etwas Puderzucker
  • etwas Aprikosenmarmelade (oder Ananas, Mango, Mandarine…)

Den Blätterteig ausrollen, in 6 gleichgroße Teile schneiden und in ovale Form bringen (ich hab sie einfach zurechtgeschnitzt mit einem Messer). Die Aprikosenhälften raufgelegt. Das Eigelb und die Milch miteinander verquirlen und die Spiegeleier damit bestreichen.

Ab in den Ofen für ca. 15 Minuten bei 175° (Umluft).

Damit sie auch schön glänzen, habe ich sie nach dem Backen mit etwas Mangomarmelade eingepinselt. Noch ein bißchen Puderzucker drauf – ready to go!

Aprikosenhälften im Blätterteignest…mit Pudding, mit Quark, mit Frischkäse…egal, schmeckt! Da ich mit Pudding auf Kriegsfuß stehe, habe ich ihn einfach unterschlagen – merkt keiner.

So und jetzt ab zu den Lieblingsnachbarn!

 

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Süße Spiegeleier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s