Jetzt wirds krümelig!

Krümel, wo man hinsieht. Nicht nur auf der Arbeitsplatte der Küche oder auf der Küchenschürze, nein auch im Backförmchen!

Das wunderschöne sommerliche Wochenende ließ Herrn Silversurfer und mich starten mit einem lauen Grillabend unter Freunden. Lecker Auberginenpäckchen gefüllt mit Ziegenkäse, grünem knackfestem Spargel mit Fleur de Sel, selbstgesteckten Hähnchenspießen und handgemachtem Knoblauchbrot, begleitet von Preiselbeerbutter – ebenfalls handmade!

Und während wir gemütlich beim Grillen saßen, fehlten mir zwei Dinge: erfrischende Limonade (mir schwirrte da eine Rhabarberschorle im Kopf herum) und irgend etwas Süßes zum Nachtisch…

Anscheinend ging mir das nicht mehr aus dem Kopf, denn was gestern fehlte, holte ich heute nach: Himbeercrumble!

Das Rezept habe ich aus der aktuellen Ausgabe „Lust auf Genuss – Feiern mit Freunden“, etwas abgwandelt, nicht weniger schmackhaft:

  • 500 g Himbeeren
  • 3 EL brauner Zucker
  • 225 g Mehl
  • 90 g Zucker
  • 115 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz

Empfehlenswert ist es zwei Sorten Früchte beizumischen, bspw. Erdbeeren und Pfirsich oder Erdbeeren und Rhabarber, etc. Bei zwei Sorten nehmt bitte je 500 g pro Sorte!

Ich hatte nur noch Himbeeren im Haus und so habe ich es bei Himbeeren belassen.

Und das müsst ihr dafür tun:.

Früchte waschen, putzen und in Stücke schneiden, mit braunem Zucker mischen. Backofen zwischenzeitlich auf 200° vorheizen (Umluft 180°).

Das Mehl, den Zucker und die Butter in der Küchenmaschine zu Streuseln verarbeiten -> es geht aber auch mit dem Handmixer. Jetzt die Früchte in ofenfeste Gläser (oder Förmchen) füllen und mit der Crumble Masse bestreuseln.

Für ca. 30 Minuten in den Ofen und warm servieren.

Eis passt hervorragend dazu…Vanillesauce aber auch. Ein gekühltes Glas Milch verträgt sich ebenso gut mit den heißen Krümel!

Lasst es krümeln – it’s Crumbletime!

Einen schönen Sonntag!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s