Raffaello für Raphael

Gestern wurde gefeiert! Ein guter Freund, quasi der Beste – vom Silversurfer – hatte Geburtstag.

Lauschig und gemütlich fanden wir uns daher zum leckeren Würstchen vom Grill und frischem Salat auf seinem Hof ein. Irgendwer hat immer Lust auf ein Stück Gebackenes, von daher liege ich da nicht so falsch mit meinem Mitbringsel.

Was lag näher, als ich mir die Frage nach der Füllung stellte, als die Abwandlung seines Namens…Raffaellos mussten rein, genau! Und da ich bereits letzte Woche eine Torte damit gefüllt hatte und die sehr gut ankam, machte ich das gleich noch mal.

Bei der Überlegung wie die kleine Überraschungstorte aussehen soll in ihrer Verkleidung, richtete ich mich nach seiner täglichen Arbeit und nun verzieren viele Farbkleckse, eine Leiter, ein kleiner Eimer und ein Zeitungshut diese Torte.

Er hat sich gefreut und die Torte war ein Blickfang…ABER: er mag kein Kokos…das weiß ich jetzt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s