Lemon-Trifle mit Himbeeren, very british

Morgen wird gegrillt! Der nahende Ausklang unseres Urlaubs will standesgemäß zelebriert werden…in Form eines gemütlichen Grillabends auf unserer Terrasse.

Dafür stand ich heute in der Küche und haben neben der bunten Kindertorte natürlich Vorbereitungen getroffen, was Grillgut, Dips, Salat, selbstgemachte Grillbutter uuuuunnnddd natürlich Nachtisch angeht.

Etwas Frisches, einfaches und Süßes sollte es sein. Die Entscheidung fiel schnell und egoistisch: Lemon-Trifle mit Himbeeren!

Entdeckt habe ich diese kleine, aber feine Nachspeise in der „Lecker“ Ausgabe vom Juni, gezaubert in unserer Küche und serviert wird sie morgen als kleines Goodie nach Bratwurst, Hühnchen und Salat – direkt aus dem Kühlschrank auf den Tisch.

 

Ganz einfach nachzumachen. Ihr braucht:

  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 100 g Himbeeren
  • 250 g Magerquark
  • 30 g + 1 EL Zucker
  • 200 g Schlagsahne
  • 80 g Löffelbiskuit
  • 150 g Lemoncurd

Und los gehts:

1. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale mit einem Zestenreißer in dünnen Streifen abschälen. Zitronenzesten, bis auf etwas zum Bestreuen, fein hacken. Frucht halbieren und Saft auspressen. Himbeeren verlesen. Quark, 30 g Zucker, gehackte Zesten und 2 EL Zitronensaft verrühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben.
2. Übriger Zitronensaft, 4 EL Wasser und 1 EL Zucker verrühren. Hälfte Kekse in einer Schale verteilen. Mit Hälfte Zitronensirup beträufeln. 1/3 Creme darauf glatt streichen. Übrige Kekse darauf verteilen und mit übrigem Zitronensirup beträufeln. Himbeeren, bis auf einige zum Bestreuen, darauf verteilen. Mit ca. 1/3 Creme Himbeeren bedecken. Hälfte Lemoncurd darauf verteilen. Übrige Creme und Curd darauf verteilen. Mit übrigen Himbeeren und Zesten bestreuen. Im Kühlschrank mindestens 2 Stunden ziehen lassen.

Viel Spaß beim Zubereiten und Naschen. Ich dagegen muss nun ständig an dieser Leckerei vorbeischleichen in der Küche, denn gegessen wird erst morgen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s