Pflaumen treffen auf Marzipan mit Baiser

Rechtzeitig zur Teatime hole ich die Tarte aus dem Ofen und kann den durch das Haus strömenden Geruch nach „Herbst/Winter“ nicht ignorieren…die Nachbarn bestimmt auch nicht und ich erwische mich dabei, wie ich aus dem Küchenfenster schmule…nein, kein Nachbar in Sicht.

Heute darf es eine Tarte sein? Natürlich!

Passend zur Herbststimmung fiel die Wahl heute auf Pflaumen. Unglaublich, aber diese violette, manchmal auch dunkelblaue, pralle Obst gehört zur Familie der Rosengewächse. Gewusst?

Das Rezept für diese schnelle herbstliche Tarte, verfeinert mit etwas Baiser habe ich hier gefunden.
Wir konnten kaum abwarten, bis sie etwas hernter gekühlt war…so unwiderstehlich lecker duftete es…und nun lächeln wir glückselig um die Wette mit zwei leeren Desserttellern vor uns, noch kauend.

So einfach kann man glücklich machen und sein!

Euch allen ein schönes Wochenende!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s