Eine Eule, für eine Eule

Herbstzeit ist auch irgendwie Eulenzeit…dachte ich bei der Vorbereitung dieser Torte für eine Bekannte.

Klar war, es soll eine Überraschung werden zu ihrem Geburtstag, den sie groß feierte. Da ich sowieso selten ohne Torte auf einer Feierlichkeit erscheine, ließ ich es mir auch an diesem Tag nicht nehmen, die Tortenfrau zu spielen.

Schön war, sie und auch die Gäste wussten nicht, dass ich als kleine Hobbybäckerin meine Küche hier und da verwüste und immer etwas Hübsches dabei heraus kommt.

Die Freude war groß und bis die Torte angeschnitten wurde, vergingen gefühlt Stunden, die es brauchte, die Beschenkte zu überreden, die Torte doch bitte endlich anzuschneiden…sie traute sich nicht. Als sie es dann tat, kam ein Schachbrettmuster in drei verschiedenen Farben zum Vorschein…noch mal große Freude.

Drin war ein Biskuitteig mit Schokoganache gefüllt.

eulentorte

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s