Tarteletts au chocolat avec pistache

Es gibt so feine kleine Backwaren, die ich schon immer mal ausprobieren wollte aber nie die Muße hatte bisher oder mir einfach die Zeit fehlte…obwohl sie gar nicht soooo zeitaufwendig sind – verzwickt.

Da ich ja nun krank zu Hause bin und Ruhe wahren soll, blättere ich seit gestern durch meine etlichen Rezeptheftchen- und bücher und verteile Kategorien mit bunten Klebepads. So gibt es die Kategorie „Unbedingt noch dieses Jahr machen“ oder „Heute noch!“ und auch „Sieht cool aus…ohhh schwer, also später“…die Tarteletts fielen schnell in die zweite Kategorie und ich hatte somit einen Plan für heute vormittag.

Wie immer ist es ein Glücksmoment, wenn du feststellst, dass du alle Zutaten zu hause hast – dabei muss ich wohl eine Kategorie hinzufügen, fällt mir auf: „Oh super habe ich alles da – läuft“


IMG_2943

Das Rezept für die Schokoladen Tarteletts habe ich auf Umwegen im Netz gefunden bei Ryke von lykkelig und gleich ausprobiert:

  • 250g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 150g Butter
  • 50ml Eiswasser
  • 200g dunkle Schokolade (mind. 52%)
  • 200g Sahne
  • 60g Butter
  • 50g Pistazien
  • 2 EL Zucker

Für den Boden Mehl und Zucker in einer Rührschüssel mischen. Butter in Flöckchen dazugeben und mit dem Mixer so lange rühren, bis sich kleine Krümel gebildet haben. Das Eiswasser dazugeben und so lange weiterrühren, bis sich der Teig bindet. Mit den Händen kurz durchkneten, in Folie packen und im Kühlschrank mind. 1 Std. ruhen lassen.

Den Teig etwa 3mm dick ausrollen und die gefetteten Förmchen damit auskleiden. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. In der Mitte des Backofens bei 180° 15-20 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
Für das Pistazienkrokant die Pistazien hacken und in einer Pfanne langsam anrösten. Dann 1-2 EL Zucker drüber geben und kurz karamellisieren. (ich habe gaaaanz faul einfach Pistazien blanko drüber gestreut)
Für die Füllung Schokolade hacken und in eine Schüssel füllen. Die Sahne aufkochen und über die Schokolade gießen, diese darin unter Rühren auflösen. Die Butter unterrühren. Die ausgekühlten Böden mit dem Pistazienkrokant bestreuen. Dann die Schokoladenmasse draufgießen. 3-4 Stunden kühl ruhen lassen.

IMG_2950

An die Töpfe fertig los! Keinen Seitenblick zur Waage und Sonne von oben…mit einem Heißgetränk gemütlich auf der Terrasse oder dem Balkon sitzend, isst es sich besonders gut.

Euch allen einen sonnigen Tag!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s