Roter Flitzer auf Hochtouren

Roaaaarrrrr…start the engines…

Endlich durfte ich mal wieder eine Geburtstagstorte backen für einen Mann zu seinem 30. Geburtstag. Getreu dem Geschenk seiner Freundin, der lieben A., sollte es eine Torte mit einem Auto sein, denn er bekam eine Fahrt mit einem Rennauto geschenkt.

Da man sich nicht sicher war, ob es nun der Ferrari oder doch der Lamborghini wird, bastelte ich symbolisch nen Formel 1 Wagen..hat ja auch mit Adrenalin, Gummi, Tempo und sehr viel Gas zu tun.

Das war gar nicht so schwer und das abgekühlte Wetter spielte mir gut mit. So hatte ich keinerlei Probleme mit dem Fondant oder der Kühlung.

In der Torte, als Reifen getarnt, versteht sich ein heller Biskuiten gefüllt mit Erdbeermousse. Von dieser Erdbeermousse bin ich restlos begeistert…hatte sie zum ersten Mal gemacht und sie schmeckt einfach großartig!!!

Das Rezept dazu habe ich von Kessy hier: Erdbeermousse.

Unter dem schwarzen Fondant der Torte habe ich weiße Schokoladenganache gemacht, ebenfalls von Kessy.

So, dann hoffe ich der Beschenkte hat sich riesig gefreut, die Torte hat geschmeckt und er hat sich entschieden, ob er lieber ein rotes oder ein gelbes Auto mit dem Gaspedal bedient.

IMG_5662

Die Fotos sind wieder von Mr. Blickfang, der es sich nicht nehmen lassen hat, extra dafür „anzureisen“, um mit voller Ausrüstung und bekannter Hingabe, den roten Flitzer einzufangen. Ist ihm mal wieder gelungen – hervorragend! Und ein großes Dankeschön an dich, Mario.

IMG_5663

Nebenbei hat er auch versucht unseren kleinen Wirbelwind einzufangen auf Bildern…auch das ist hier und da geglückt 🙂

IMG_5667

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s