One Day Café…die Dritte

Schon ein wenig her, aber deshalb nicht weniger schön…unser dritter Backmarathon in zwei Küchen, mit vielen Zutaten, tollen Farben, heißlaufenden Öfen und immer wieder den Blick aufs Tablet: ‚was muss ich da als Nächstes machen?‘ endete am 20.März – pünktlich zum Frühlingsanfang!

Mit reichlich Zusagen und tausend Ideen im Kopf kredenzten wir wieder ein buntes Potpourri auf Corinnas Küchentisch – an dieser Stelle gleich das erste Danke dafür, dass Corinna & Family immer tapfer ihre 4 Wände zur Verfügung stellen für dieses Event. Auch immer verbunden mit der Inkaufnahme kleiner Malleurchen – kaputte Teller oder einfach nur gaaaanz viel Abwasch.

Dieses Mal haben wir temporär unser Team erweitert auf eine sehr nette „Azubine“- Anna half uns einen Tag vorher beim zurecht schnippeln, kneten, rühren und backen. Danke Anna.

Das Wetter spielte uns dieses Mal nicht in die Hände…und dennoch erschienen zahlreich alle eingeladenen Gäste nebst Familie. Wetterfest gekleidet und mit Appetit besuchten uns Stammgäste – ja, so kann man das schon nennen – und neue Gesichter.

Die überdachte Terrasse war gut besucht und irgendwann saßen auch im Wohnzimmer die ersten Gäste und ließen sich unsere handgemachten Köstlichkeiten schmecken.

Gott sei Dank hatte Corinna noch einen warmen Apfel-Ingwer-Punsch ohne Schuß bereitgestellt…der dann auch aufgrund des nasskalten Wetters sehr schnell weg war.

Getreu dem Motto: Frühlingsanfang, haben wir österliches Backwerk und kleine Naschereien auf dem Plan gehabt. Wie immer gab es eine, ja fast schon zwei dieses Mal, Angstorte(n).

Wer das nicht kennt, den lasse ich kurz mal an der Gefühlswelt teilhaben: Alles beginnt mit einer tollen Torte, die man im Internet sieht und sich spitzbübisch lächelnd dekt: ‚Das wäre mal was’…weiter gehts mit dem Heruassuchen der Zutaten und hierbei ist der Gedanke:’ooochhh, gar nicht so schwer‘. Nach dem Einkaufen der Zutaten und Bereitstellen zum Backen denkt man das erste Mal darüber nach, ob man in der Anleitung auch wirklich alles verstanden hat und erste Überlegungen prasseln auf dich ein: ‚Mmmmhh…hab ich noch nie gemacht..‘ An diesem Punkt angelangt unterscheiden Corinna und ich uns in unserem Backwahn:

Corinna denkt: ‚Puh, das ist ne Herausforderung, aber ich will das schaffen, damit alle begeistert sind! Und außerdem ist ja Christina dabei, zusammen schaffen wir das…‘

Christina denkt: ‚Puh das ist ne Herausfo….häää? Karamellisieren??? Oh näääää…Hab ich noch nie gamcht, wird schon…irgendwie…gut, dass Corinna dabei ist…‘

In unseren beiden Köpfen ist die Torte natürlich noch vor dem Rühren des Teiges glanzvoll entstanden, ohne Mühe, mit verdammt viel Spaß und maaaaaaassig Zeit…hm, genau so 😀

Dieses Mal hatten wir 2 dieser Angsttorten: Eine mehrschichtige und eben die WW-Torte (Wahnsinns-Walnuss-Torte)!

Geschwisterlich aufgeteilt haben wir unsere Ängste…jeder hatte so sein Steckenpferdchen. Und wieder haben wir es geschafft, und wieder dachten wir danach, dass es doch gar nicht so schwer ist und uns schien die Sonne aus dem….Gesicht! Geschafft! Mit nur einer Brandwunde kamen wir davon…ich konnte diese nur bestaunen und hoffen, dass es nicht allzu schmerzhaft war. Tapfere Corinna!

Ein großes Dankeschön an Mr. Blickfang, der dieses Mal nicht nur hervorragende Bilder schoss…neeeeeiiinnnnn…wir profitierten auch von seiner Erfahrung im Handwerk und dem Wagemut…und bestimmt auch dem unerschütterlichen Glaube, dass er das selbstverständlich kann. Ab sofort ist er Karamellisiermustermeister! Bravo! SuperMario!

So dann…hier nun unser frühlingshaftes Kuchenbuffet:

IMG_1568

IMG_1569

Angsttorte Nr. 1:

IMG_1573

…forderte eine Brandblase, aber auch Begeisterung für Schwerkraft und chemische Reaktion!

Angsstorte Nr. 2:

IMG_1560

die Fääääncy Cake…forderte Mut und Gelassenheit…beim Schokoladenüberzug (der wurde akribisch kommentiert und angewiesen vom Meisterfotograf…)

Und der Rest war nur fröhliches Singen, Klatschen und Trinken…neeee Quatsch…hihi…

Cake Pops und Cupcakes mit Kokosnest:

IMG_1547.JPG

IMG_1546.JPG

Osterhase im Grasnest:

IMG_1542

Unglaublich, dieser Osterhase konnte bis zum Schluss seine Position verteidigen und es wurde um ihn herum genascht 🙂 Dabei hatten wir schon Wetten abgeschlossen, wie lange der Hase da oben sitzen bleibt.

Unsere „Mähhhhh-Torte“:

IMG_1549

Dazu passend die Schäfchen:

IMG_1556

Mohn mit Baiser:

IMG_1544

Und hier eine Osternesttorte…gepimpt von Mr. Blickfang:

IMG_1552

IMG_1110

Hat er sich nicht nehmen lassen 🙂

Nicht nur Torten begleiteten unseren Nachmittag…auch die kleine Schwester, der Cupcake war gut vertreten:

IMG_1550

Noch ein Hase im Gras…der große Bruder quasi und ganz in weiß:

IMG_1553

Die gefüllten Eier waren der Renner…himmlische Creme…alles schwärmte:

IMG_1555

Summ, Summ, Summsekuchen…lecker Aprikosen mit Bienchen…äh Hummeln:

IMG_1558

Hasenohren…hoch 2:

IMG_1559

IMG_1562

Schnöder Kastenkuchen:

IMG_1563

…aber wenn man ihn aufschneidet:

IMG_1148.JPG

Noch so ein Schmuckstück…hier war wirklich alles drin, was man so mit Ostern assoziiert: Hasen…ach nee…Möhren, Walnuss, Kokos…

IMG_1564

Und natürlich darf die auch nicht fehlen:

IMG_1571.JPG

Klitzekleine mundgerechte Cupcakes…mit einem Haps weg:

IMG_1566.JPG

Eine blitzschnelle Schokotarte reihte sich ebenfalls ein auf dem Kuchentisch:

IMG_1574

Minigugelhüpfe im Eierkarton schmückten ebenfalls das Buffet:

IMG_1133

Und hier die Backschwestern aus MOL…mit vorübergehendem Ausfallschritt ins brünett…einerseits. Rückkehr to the blonde planet versprochen!

IMG_1572

Ein frühlingshaftes Danke an alle Gäste:

  1. die so zahlreich den Weg zu uns gefunden haben
  2. sich alles schmecken lassen haben und
  3. mit uns einen schönen Nachmittag im Hause G. verbracht haben.

Einen schönen Frühling wünschen wir euch allen!

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s