Ahoi!

Und wer jetzt an die rauhe See, viel Wind und Schiffe denkt, liegt gar nicht so falsch damit.

Ich liebe die See und alles Maritime. Oft träume ich vom Leben am Meer, einem kleinen Strandhaus, ganz in weiß aus Holz und großen Fenstern und Möwen, die man hört, das Meeresrauschen vor der Tür, Rhabarberschorle gekühlt und besagten Sommersalat kredenzt auf der Terrasse, lauschige Musik und Hr. Silversurfer neben mir…wir schmieden dann Pläne für den nächsten Tag, fahren mit einem Boot aufs Wasser, sammeln Steine mit dem Kind, halten ein Mittagsschläfchen unter der Sonne im Schutz des Halbschattens, schnorcheln im Meer und abends schleichen wir ab und zu im Wechsel ins Kinderzimmer, um dieses große Glück fassen zu können und zufrieden lächelnd zum Anderen auf die Terrasse zurückzukehren mit dem Gedanken: Das Leben ist schön!

Und als es vor ein paar Wochen hieß: Mach doch bitte eine kleine Geburtstagstorte mit Meer und einem Boot – sagte ich natürlich: gern! Leicht schmunzelnd meinen Traum im Hinterkopf.

Die Idee muss schon irgendwo versteckt, ruhend in meinem Kopf gewesen sein, denn sofort hatte ich eine maritime Torte vor Augen. Das Schöne war wieder, dass ich freie Hand hatte in Allem – das macht doppelt Spaß.

Zugegeben, ich backe derzeit wenig, da mich mein Kind auf Trab hält und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gar nicht so einfach ist. Aber irgendwie bekommt Frau es doch hin und hat dann sogar Zeit, eine Torte zu backen. Yeah!

Leider musste ich dieses Mal mit Fondant arbeiten, den ich in einem Discounter gekauft hatte und sogleich zeigte sich auch, dass ich diesen zukünftig wieder beim Shop meines Vertrauens bestellen werde. Qualität zahlt sich nämlich doch aus!

Herausgekommen ist eine Seetorte mit Anker und kleinem Boot zum 60. Geburtstag:

segeltorte

 

Die Qualität der Aufnahme ist der schnöden Handykamera geschuldet und vorangeschrittener Uhrzeit…schön ist sie trotzdem geworden und der Beschenkte hat sich sehr gefreut!

Drunter war ein Schokobiskuit, gefüllt mit Pariser Cremé.

Na dann, ab zur See und Seele baumeln lassen – das ist wie Tanken!

Advertisements