Build your Törtchen im Café petit

Schon etwas her, aber nicht vergessen…hier nun also der Post zu unserem „Build your Törtchen“ Event.

Gastgeber waren wieder Co und ihr Mann Mario…in ihrem idyllischen Garten empfingen wir unsere Gäste, und hatten zu dem auch noch fantastisches Wetter bestellt und geliefert bekommen.

Die Vorbereitungen liefen dieses Mal relativ entspannt. Natürlich, wie immer, gab es kurz vor der Angst hier und da ein paar Pannen. Allerdings bemerkt die immer niemand, außer Co & mir 🙂 So solls sein.

Bei strahlendem Sonnenschein öffneten wir die Tore zu unserem „One Day Café“ und empfingen unsere Gäste in dem wundervollen Garten von Co & Mario. Die beiden haben tagelang vorher bereits liebevoll dekoriert und kleine Oasen geschaffen. An alles wurde gedacht – dafür liebe ich euch 2…unter Anderem 🙂

Dieses Mal hatten wir die Idee, dass wir die Zutaten bereit stellen und unsere Gäste anhand eines Handzettels ihre Wunschkreation bestellen konnten. Der Handzettel ging dann in die Küche und wir „buildeten“ die Törtchen. (gesehen bei Kastanientörtchen in Berlin! Sehr empfehlenswert.) Grandiose Idee! Gesehen, geklaut, gemacht!

Die Gestaltung der Handzettel übernahm Mario und es war kein Leichtes, so viel Süßes Zeug auf eine A5 Seite zu bekommen.Aber er hats geschafft!

Unsere Gäste konnten sich somit ein kleines oder auch ein ganz großes Törtchen zusammenstellen lassen und dann die jeweilige Creme dazu aussuchen. Topping gab es natürlich auch oben drauf…von Karamellsauce bis Chiasamen…alles was das Herz begehrt. Und die Kreationen waren sehr einfallsreich. Geschmäcker sind eben verschieden.

Apropos…geschmeckt hat es allen und wir hörten aus jeder Ecke des Gartens ein „hm“ und auch „ohhh“ und „aaahhhh“. Das genügt uns…jedes Mal 🙂

Für Erfrischung war auch gesorgt mit hausgemachten Limonaden à la Co. Da gab es Zitronenlimonade mit Basilikum oder Ingwer – ebenfalls sehr lecker!

limo

Eine Candybar für die Kids ist ein Muss und Gott sei Dank denkt Co immer daran!

candybar

Etwas hektisch wurde es als die Bestellungen nur so durch das Fenster flatterten und wir wollten unsere Gäste ungern warten lassen. So waren wir dankbar, dass R. und J. uns beim Zusammenstellen der Törtchen in der Küche ausgeholfen haben! Zu zweit wären wir abgesoffen. Danke Mädels! Danke auch an all unsere Gäste, die wie immer, gut gelaunt und super entspannt auch mal ein paar Minuten warteten.

Unser Superfotograf ließ es sich auch hier wieder nicht nehmen und schlich mit seiner Kamera durch die Mengen. Wieder sehr schöne Bilder sind entstanden. Danke Mario!

Vielen Dank an alle Gäste, die immer wieder erscheinen und sich jedes Mal genauso darauf freuen, wie wir! Ohne euch würden wir unsere Leidenschaft nicht ausleben können und ihr gebt uns mit einem strahlenden, satten Lächeln so viel zurück. Toll!

Bis zum nächsten Mal!

coundich

C & C

 

 

Advertisements

One Day Café…die Zweite

Wiederholungstäter aus Leidenschaft und weil wir diese mit euch teilen wollen…Genau aus dem Grund haben wir ein zweites Mal die Pforten unseres „Cafés“ eröffnet für Freunde und Familie und einen schönen sonnigen Sonntagnachmittag mit allen Lieben verbracht, bei Kaffee und leckeren kleinen Törtchen, genannt Cupcakes.

Cupcakes war unser Motto dieses Mal und so zauberten wir allerlei verschiedene Teige, Frostig, Farben, Deko und Geschmacksrichtungen auf den Tisch.

Schon in der Planung vorab mussten wir uns zügeln, nicht das ganze mögliche Repertoire auszuschöpfen, denn diese kleinen Törtchen gibt es in allen nur erdenklichen Varianten und Geschmacksrichtungen…der reine Wahnsinn! Wir entschieden uns also für ein paar Auserwählte und verbrachten den Samstag in Corinnas Küche.

Beim letzten Mal backte jeder in seiner Küche, hat was, aber wir 2 zusammen in der Küche, hat mehr 🙂

Die Luft war erfüllt von Puderzucker, Mehl und Vanille. Die Arbeitsflächen standen voll mit Butter, Milch, Zucker, Rezepten, Mixern, Schüsseln und Eiern! Natürlich hatten wir auch 2-3 glutenfreie und sogar vegane Cupcakes dabei – wir sind halt flexibel und im Trend. Der Ofen lief über 10 Stunden am Stück und hat fantastische Arbeit geleistet.

Der erste Tag war nun also geschafft mit Cupcakes backen…am Ende hatten wir so um die 250 Stück und bereits einige verziert und kühl gelagert. Unsere Knochen machten sich dann auch gegen Abend langsam bemerkbar…hätte Mr. Blickfang uns nicht irgendwann daran erinnert, auch mal selbst zu essen…wir hätten es bestimmt vergessen. Obwohl, andere haben an uns gedacht und hätte etwas vorbeigebracht – mal keine Cupcakes.

Am Tag darauf standen wir ab 10 Uhr morgens bereits wieder in der Küche und schwangen erneut den Schneebesen.

Auch sei hier mal von meiner Seite gesagt: Danke Corinna, dafür das du immer gelassen bleibst und so viel Spaß bei der Arbeit hast. Danke an Mario, der uns mit seiner witzigen Unterhaltung manchmal an die Grenzen bringt und zum Lachen…und sogar seine Pizza teilt 🙂 Schön, dass ich euch kennenlernen durfte…leider viel zu spät im Leben!

Wir waren so gut in der Zeit, dass wir bereits eine halbe Stunde vor Eröffnung sogar noch etwas Luft hatten – das war neu für uns, aber gut!

IMG_6941

Pünktlich trafen die ersten Gäste ein und bestaunten das große Cupcake Buffet. Der Garten wurde vorab mithilfe von der kompletten Familie G. und des Herrn J. vom Bürgerbüro verschönert. Kleine Sonnenplätze entstanden, herbstliche Deko und wundervolle Bilder, wie immer von Mr. Blickfang – danke Mario!

IMG_6942IMG_6839

IMG_6840

Das Buffet beinhaltete so einige Geschmackssorten: Karamell, Zimt, Minze, Hugo, Erdbeere, Käsekuchen, Bienenstich, Apfelrosen, Raffaelo, Zitrone-Buttermilch, Ingwer-Kürbis, Death-by-chocolate, Streuselkuchen, Double-Chocolate, Red Velvet Cheesecake…und ehrlich, wir hätten noch so viel mehr machen wollen…aber man muss auch seine Grenzen kennen 🙂

Danke Mario, der es wieder geschafft hat unsere Kreationen in ein wundervolles Licht zu bringen, könne wir euch hier das Cupcake Buffet zeigen:

IMG_6920 IMG_6922 IMG_6923 IMG_6943 IMG_6945 IMG_6946 IMG_6948 IMG_6949 IMG_6951 IMG_6952 IMG_6953 IMG_6954 IMG_6955 IMG_6956 IMG_6957 IMG_6959

Große Begeisterung bei all unseren Gästen und uns selbst! Es hat uns wieder mal Spaß gemacht für euch zu backen und zu erleben, mit welcher Leidenschaft ihr unsere teilt. Danke an alle Gäste!

IMG_6950

Zum Ausklang belohnten wir uns nach der Veranstaltung mit herzhaftem Essen…nachvollziehbar nach 2 Tagen Cupcakes. Die Burger waren sehr lecker hier und bestimmt nicht das letzte Mal, dass ich da war.

IMG_6938

Was wir uns das nächste Mal einfallen lassen und wann das sein wird, sagen wir rechtzeitig. Eins ist sicher: wir haben uns auch darüber natürlich schon Gedanken gemacht.

Also bis zum nächsten One Day Café mit Corinna & Christina…

IMG_6937

…wir freuen uns schon!

„One Day Café“ oder „Wir leben unseren Traum…“

Gestern öffneten wir für einen Nachmittag die Türen unseres kleinen Traums und haben zum Kaffeetisch in unserem Café geladen.

Ab 10 Uhr morgens wirbelten Corinna, Mr. Blickfang und ich im und um das Haus herum: hier noch etwas Deko, da noch die Stühle zurecht gerückt, letztes Hand anlegen an diversen Törtchen oder süßen Teilchen, zwischendurch deftiges Mittagessen vom netten Lieferhelden, schnell noch das Haar gelegt und alles geknipst – für die Nachwelt und einen selbst.

Ab 15 Uhr strömten die ersten Gäste in unser Café und wir waren bereit! Von der selbstgemachten Zitronenlimonade by Corinna (mithilfe ihres Thermomix…lieber Hr. Silversurfer, wenn du das liest: es ist eine Lüge, dass Frauen keine Küchengeräte geschenkt bekommen wollen …), über die Candybar für Kids, allerlei kleinen Törtchen bishin zu frischen Wildblumen auf den Tischen – es konnte losgehen.

Der Andrang war riesig und wir hatten alle Hände voll zu tun. Dank der tollen Unterstützung von Familie und Freunden haben wir es geschafft, alle satt und zufrieden zu bekommen.

Unglaublich, wie manche Gäste den Weg zum Tortentisch mehr als 2 Mal bestreiten konnten – unseren Respekt verdient das und natürlich haben wir uns darüber gefreut!

Hier und da hörten wir glückseliges Schmatzen, sahen in fröhliche Gesichter und hungrige Mägen fanden ihre Ruhe in einer unserer Köstlichkeiten.

Es war ein wunderbarer Nachmittag und der Tortentisch fast leer gefegt. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Gästen – eure Worte streichelten unsere Seele und wir wussten einmal mehr: alles richtig gemacht! Ziel erreicht!

Von euren Zuwendungen werden wir uns einen Patesserie-Kurs gönnen 2016 und selbstverständlich ist uns klar, dass wir dann das dort Erlernte mit euch teilen werden.

So viel sei verraten: das nächste „Café petit“ Event ist bereits in Planung …rechtzeitig geben wir Termin und Ort bekannt und eines ist sicher: Es wird super!

Unser Repertoire ist noch lange nicht ausgeschöpft, also schnallt euch an und freut euch auf den nächsten Termin – noch dieses Jahr!

Dank Mr. Blickfang haben wir auch ein paar Bilder vom gestrigen Event:

Der Tortentisch vorher:

IMG_4791

Der Tortentisch nachher:

IMG_4800

Das Ambiente:

IMG_4793

IMG_4795

IMG_4797

IMG_4801

Danke an alle Gäste, dass ihr unseren kleinen Traum mit uns gelebt und genossen habt! Wir sehen uns wieder, versprochen!

Corinna & Christina