Das erste Jahr…

…Ehe wurde nun am Samstag gefeiert…Da wir klammheimlich vor einem Jahr geheiratet haben, entschlossen wir uns nun doch noch eine kleine Sause zu feiern.

Es war auch die richtige Entscheidung und seit Wochen brannte Leidenschaft für Gebasteltes oder endlich loslegen wollen in mir…so eine „Ich-mach-alles-selbst-Hochzeit“ habe ich unterschätzt. Ohne die Hilfe meiner drei Freundinnen wäre ich sicherlich an der einen oder anderen Stelle einfach umgefallen.

Von der Candybar, über den Kuchen zum Kaffee, die Hochzeitstorte, die Gastgeschenke und die Tischdeko…ja sogar den Brautstrauß – alles selfmade!

Es war anstrengend, aber es lohnte sich…und ja, ich würde wieder ein Fest in der Größenordnung organisieren! Nur heiraten, das nicht mehr…obwohl, Hr. Silversurfer würde ich jedes Jahr aufs Neue heiraten 🙂

 

IMG_3716 (2)

Einzig und allein das Catering haben wir aus den Händen gegeben und ein lecker locker Grillbuffet geordert mit allerhand Köstlichkeiten: Garnelenspieße, Spare Ribs, Rostbratwürste, Gemüsesäckchen und viele schöne leichte Sommersalate. Den Käseteller zum Dessert habe ich natürlich auch schnell selbst zusammengestellt. Ein wahrer Gaumenschmaus! Der Caterer ist wirklich zu empfehlen!

Zum Kaffee haben meine Mädels mich unterstützt und Kuchen gebacken, vom Apfelkuchen, über den Erdbeerkuchen, bishin zum Zupfkuchen – es gab eine schöne Auswahl. Die Candybar war bestückt mit Cake Pops, Death by Chocolate Cupcakes, Cookies, Whoopie Pies und Marshmallows – für die Kids das Schlaraffenland.

Ein Drittel unserer Gäste waren Kinder, so haben wir für etwas Unterhaltung gesorgt, dank der Hilfe zweier Freundinnen, mit Büchsenwerfen, Bobbycar Rennen und einer Malecke – nach einiger Zeit tobten die Kleinen um uns herum und machten auch die Tanzfläche unsicher.

Die Getränkeauswahl war gut aufgestellt und so fehlte es an nichts: Carlsberg Bier vom Fass, Hugo, Sekt, Glenfiddich, Rhabarberschorle und kaltem Früchtetee, um nur eine kleine Auswahl zu nennen. Ein eigens kreierter Wedding Cocktail durfte natürlich auch nicht fehlen.

Höhepunkt war der Auftritt von Stephanie Kurpisch, dem einen oder anderen bekannt aus The Voice of Germany 2015?! Das Überraschungsgeschenk meiner Trauzeugin…war ein Knaller!

Alles in allem war es ein rauschendes Fest und wir hatten Spaß. Wir hoffen, unsere Gäste auch.

 

IMG_3412

Es war ein wunderbarer Tag und Dank eines großartigen Fotografen wurde das auch festgehalten! Superarbeit, die du da gemacht hast, Mario, Danke!

Stellt sich nur noch eine Frage: Was wird nächstes Jahr gefeiert? Ich brauche doch eine neue Aufgabe…:)