Loop, loop!

Kennt ihr das? Draußen zwitschern bereits die Vögel und der Frühling singt sich langsam ein, dennoch sind dei Temperaturen nicht ganz so frühlingshaft und du hast die Wahl der Qual: doch noch den Schal um den Hals oder lieber ein zartes Tuch? Mit einem Schal ist es sicherlich viel zu warm und nur mit einem Tuch friere ich bestimmt am Hals…

Am Wochenende stand ich genau vor dieser quälenden Frage. Die Sonne schien und doch war es noch sehr windig draußen. Beim geplanten Stadtbummel, begleitet von einer Entspannungsmassage im Nivea Haus (Berlin), gefolgt von sehr gutem japanischem Essen in der Friedrichstraße, dem Ishin, fröstelte es mich doch sehr, sobald wir hinaus in die Sonne spazierten.

Ich hatte mich fälschlicherweise für ein sehr dünnes Tuch entschieden und wünschte eine Zwischenlösung herbei: So ein Schal, der keiner ist, oder doch, und ohne Strick, und weich am Hals und viel, viel Stoff…ach ja und schick sollte es auch sein…und doch eher so Loop…Klar, auf dem nachmittaglichen Einkaufsbummel hielt ich Ausschau nach dieser Zwischenlösung und wurde leider nicht belohnt.

Kaum zu Hause, setzte ich mich vor den Laptop und suchte wie wahnsinnig. Was soll ich sagen, ich wurde fündig! Bei Dawanda gibt es einen entzückenden Shop von Sarterezza. Reinschauen! Die aktuelle Frühjahrskollektion 2012 ist hinreißend.

Das nächste Problem nahte…welchen soll ich denn nehmen? Wie gesagt, ich liebe Maritimes…vom frischen Fisch, über die sanfte Meeresbrise bis hin zur Deko oder Accessoires. Aber zarte Pastelltöne mag ich auch sehr und es darf ruhig Schnick-Schnack dran sein…da gibt es ja beides in der Auswahl…hach, man macht es mir aber auch nicht leicht.

Mein Favorit:

Foto & Loop Schal by Sarterezza

 

 

 

 

 

 

 

 

oder doch dieser hier?:

Foto & Loop Schal by Sarterezza

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mal sehen, welcher es denn letztendlich wird und zukünftig meinen Hals schmückt.

Und für welchen entscheidet ihr euch?

Advertisements

Bezauberndes bei Shoko

…ja ja schon richtig, Shoko, ohne „c“…obwohl der Weg von bezaubernd hin zu Schoko auch nicht allzu lang ist…

Beim Stöbern im Internet bin ich auf diesen bezaubernden Shop einer Modedesignerin aus Griechenland gestoßen und kann euch den nicht vorenthalten.

Mit viel Liebe zum Stoff und wunderbaren Ideen näht sie farbenfrohe Shirts, Pullover oder auch Kleider. Als Einstellung auf den kommenden Frühling genau das Richtige.

Schaut doch mal hier rein, vielleicht ist auch für euch etwas dabei.

Also schnappt euch einen Kaffee,  wiegt euch etwas in Vorfreude auf den Frühling – denn er kommt ganz sicher – und schaut euch im Shop von Shoko um. Ich selbst bin…ja, eben verzaubert.

Mein Favorit:

Top & Foto by Shoko (Daniela Koch)

Und was be- oder verzaubert euch gerade?

Vom Papier gehopst

Bild: helablog

Was ist denn das? Ist das echt? Erinnert mich an ein Comic…

Ja goldrichtig! Das ist die Intention der beiden asiatischen Designerinnen, die hinter „jump from paper“ stecken. Handgepäck im Comicstyle, frisch dem Papier entsprungen auf das sie gemalt wurden.

Wer also auffallen will auf der Straße oder Smalltalk schätzt, sollte sich eine dieser witzigen Taschen besorgen – Hingucker garantiert!